Sonntag, 27. Februar 2011

100 Prozent Hingabe!

Noch 6 Wochen!
In genau SECHS Wochen steht er an, der große Tag.
Am 10.04.2011 wird sich endgültig zeigen, was das letzte Jahr gebracht hat!
Das Wettkampfjahr 2011 startet gleich mit einem großen Event, mit einem A-Wettkampf, wie Joe Friel ihn in seiner Trainingsbibel für Triathleten bezeichnen würde.
 Ind diesen nächsten 6 Wochen werde ich meinen Körper und Geist auf den Lauf fokussieren - auf dieses Ziel, den Halbmarathon in Linz. Ich werde denken/essen/schlafen/trainieren wie ein Läufer.
Die Frage nach einer Definition meiner Selbst, ob Triathlet oder Läufer, oder sonst irgendwas wird für die nächsten 6 Wochen klar sein - ohne darüber nachzudenken wird die Antwort stets lau(f)ten: LÄUFER - mit Leib und Seele
Es wird mein 3. Halbmarathon sein, nach dem ersten Versuch 2009, mit einer Zeit von 2h16min (6:27min/km) und dem in 2010 erreichten Ziel die 2-Stunden Marke zu knacken (1h55min - 5:28min/km - klick für garmin connect).

Große Pläne hatte  habe ich für diese Saison, die durch die Umstände der letzten beiden Monate leider etwas abgeschwächt wurden. ABER mein Wunsch, schneller als 1h40min zu laufen bleibt aufrecht, auch wenn das derzeitige Training nicht ganz danach aussieht.
Gewissenhaft begann ich bereits im September die Vorbereitung für die aktuelle Saison - ich wollte mich erst 3x9 Wochen lang eine Grundlagenphase unterziehen, gefolgt von einer mehrwöchigen Phase um die Grundschnelligkeit mittels Wiederholungsläufen und Steigerungen zu erhöhen und Schlussendlich eine finale Phase, um die Laktatverträglichkeit auszubauen. Obwohl dieser Plan nirgendwo zu Papier gebracht wurde, war er doch wie in mein Hirn eingemeißelt!

Die Grundlagenphase wurde beinahe perfekt nach Plan absolviert, war aber dann aus jetziger Sicht wohl doch etwas zu früh angesetzt! Geplagt von einer leichten Erkältungswelle startete ich ins neue Jahr, doch dann passierte das, wovon ich hier schon oft genug berichtet habe... Schmerzen setzten mich außerstand mein Training wie gewünscht fortzuführen.

Jetzt bin ich wieder dabei, und versuche, das BESTE AUS DEM ZU MACHEN, WAS NOCH AN ZEIT UND FÄHIGKEIT übrig geblieben ist! Das ganze hier mag sich übertrieben anhören für jemanden, der im Endeffekt nur Versucht, in der Masse an Läufern ein kleines Stückchen weiter vorzustoßen, aber mir persönlich ist es WICHTIG.(PUNKT!)

mein Plan für die nächsten Wochen sieht nun wie folgt aus:
Ich werde gleichzeitig versuchen, meine Grundlage wieder auf das Niveau zu bringen, um "problemlos" etwas über 2 Stunden laufen zu können - mittels sonntäglichem Lauftreff.
Parallel werde ich die GREIF HALBMARATHON TEMPOINTERVALLE durchführen um mich gezielt auf die Wettkampf-Geschwindigkeit anzupassen - am Ende dieser 6 Wochen werden sämtliche meiner Körper-Fasern nur noch eine Geschwindigkeit kennen: 4:44min/km

Außerdem werde ich mein Rad und Schwimmtraining stark einschränken und nur noch zur abwechslung oder beim Anzeichen leichter Probleme als Ersatz einsetzen!
Ich werde auf meine geliebten Süßigkeiten verzichten, um auch meine Statur wieder etwas läuferischer werden zu lassen.
Und schlussendlich werde ich in genau 6 Wochen triumphierend über die Ziellinie laufen, egal was die Uhr dann genau spricht - und allein dieser Moment des Zieleinlaufes ist das, worauf mein Fokus bereits jetzt bei jedem einzelnen Lauf liegt, schon heute (klick für garmin connect) musste ich zwischendrin einfach die Hände triumphierend in die Höhe reißen :P

Kommentare:

  1. Yeah! Das ist Motivation!

    Danke für den Link zu dem Greif-Plan, will ja auch noch was an meinem Tempo tun.

    Schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen
  2. Mit den Greif-Treppen habe ich letzten Herbst gute Erfahrungen gemacht. Die bereiten einen ordentlich vor, auch wenn sie anstrengend sein mögen ;-)

    Dein Plan klingt vernünftig, da wird schon noch eine gute Zeit herausspringen!

    AntwortenLöschen
  3. Da lese ich volle Motivation aus deinen Zeilen. Wie schön! Mit der Einstellung wird dein Start ein voller Erfolg. Noch viel Freud (und wenig Leid) im Training!

    AntwortenLöschen
  4. @marischa
    gern geschehen - werde auf alle fälle noch genau davon berichten!

    @Hannes: ich weiß (*Stalking*) ;)
    über deine Seite wurde ich erst auf die Greif Intervalle aufmerksam ;)

    @SilberReinhard:
    Dankeschön! im Training werde ich vielleicht leiden, aber im Wettkampf werde ich triumphieren ;)

    AntwortenLöschen